Consulting

Das Aufgabengebiet des Consultings besteht darin, das Know-how der ein­zel­nen Fach­be­rei­che – so­wohl aus dem En­gi­nee­ring als auch aus dem Be­reich Bau – für be­ra­ten­de Dienst­leis­tun­gen über­grei­fend zu­sam­men­zu­füh­ren und mit elek­tro­tech­ni­scher In­ge­nieur­kom­pe­tenz zu er­wei­tern. Es ent­ste­hen hierdurch Ana­ly­sen, Stu­di­en und Kon­zep­te mit Bud­get­er­mitt­lun­gen als Grund­la­ge für Pro­jek­tent­schei­dun­gen.

Das Umsetzen des theoretischen Wissens für den praktischen Erfolg ist dabei das höchste Ziel des Consultings. Wo eigenes Know-how oder erforderliche Einrichtungen nicht vorhaltbar sind, unterstützt uns ein bestehendes Netzwerk zu Hochschulen und Prüfinstitutionen.
  • Beratung/Projektmanagement
    • Beratung und Ausarbeitung freileitungsspezifischer Anfragen von speziellen Einzelaufgaben bis hin zu komplexen Projektanforderungen
    • Umsetzung und Unterstützung von Projektmanagement-Tätigkeiten von Gesamt- oder Teilprojekten

    Das Ziel des Consultings besteht hierbei darin, die Schnittstellen auf einen zentralen Ansprechpartner für den Kunden zu reduzieren und somit die Projektumsetzung einfacher zu gestalten. Das Consulting greift hierfür auf ein umfangreiches internes Cteam-Netzwerk mit dem Know-how aus allen Fachbereichen zurück.
  • Elektrotechnische Untersuchungen
    Hochspannungsfreileitungen sind das meistverbaute Transportmedium für den elektrischen Strom. Bei dem Betrieb von Freileitungen (110/220/380 kV) bilden sich nicht zu vernachlässigende elektrische und magnetische Felder im Nahbereich der Leitungstrasse aus. Diese elektrischen und magnetischen Felder können ab einer gewissen Intensität Einfluss auf den menschlichen Organismus nehmen, daher wurde erstmalig 1974 das Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) erlassen.
    • Berechnung und Minimierung elektrischer und magnetischer Felder (EMVU) in der Stromversorgung und Überprüfung der Grenzwerte gemäß 26. BImSchV
    • Ermittlung von Seil-Querschnittserhöhungen/allgemeine Leistungserhöhungen
    • Konzepte für elektrische Umbauplanungen
  • Materialprüfungen zwecks Qualitätssicherung
    • Stichprobenprüfung von Isolatoren, Seilen und Armaturen gemäß gültiger Normen und Vorschriften sowie Kundenrichtlinien zum Nachweis elektrischer sowie mechanischer Anforderungen
    • Entwicklung neuer Freileitungskomponenten in Zusammenarbeit mit Isolator-, Seil- und Armaturenherstellern sowie die Begleitung von Typprüfungen gemäß Kundenauftrag
  • Sonderprojekte
    • Lösung komplexer Neu- sowie Umbau- und Sanierungsmaßnahmen von Hochspannungsfreileitungen mittels Einsatz des CP-Auflastgestänges
    • Erstellung von Eckstiel- und Fundamentsanierungskonzepten mittels Eckstielaufsatz- und Strebenlösung sowie Mikroverpresspfählen
    • Inspektion und Bewertung der Einzelkomponenten der Gittermasten durch Begehen und Absteigen sowie Abfliegen von Freileitungen
    • Gewährleistungsuntersuchungen
    • Kategorisierung von Freileitungen
    • Windgutachten zur Reduktion des Sanierungsvolumens im Rahmen des probabilistischen Nachweisverfahrens
    • Suchschachtungen sowie Pfahllängenbestimmungen zur Aufbereitung und Ergänzung von Bestandsunterlagen
    • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen (zum Beispiel Baubeschreibungen, Leistungsverzeichnisse usw.)
    • Allgemeine Sonderanfragen (zum Beispiel Fertigteilfundamente, Flachgründungsermittlungen)

Bereiche

  • Consulting
    Consulting
  • Leitungsplanung
    Leitungsplanung
  • Statik
    Statik
Diese Webseite verwendet Cookies, um korrekt zu funktionieren und Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie Ihren Besuch der Seite fort oder sehen Sie sich für weitere Informationen unser Impressum an.