Statik

Die Über­prüfu­ng der Stand­si­cher­heit und Ge­brauchs­taug­lich­keit für den Bereich Frei­lei­tungs- und Mo­bil­funk­mast­bau­ gehören zu den Kern­auf­ga­ben der Sta­tik. Grund­la­ge für diese Auf­ga­ben sind so­wohl spe­zi­fi­sche Kun­den­vor­ga­ben als auch alle be­mes­sungs­re­le­van­ten Nor­men. 

Dieses Leistungsspektrum im Freileitungsbereich wird ergänzt durch unsere Kompetenz in der Umsetzung des probabilistischen Verfahrens, deren Entwicklung wir seit der Einführung im Jahr 2008 unter Mitwirkung in allen Pilotprojekten intensiv begleitet haben.

Re­fe­ren­zen be­sit­zen wir für unsere Auf­ga­ben in­ner­halb der Un­ter­neh­mens­grup­pe für Deutsch­land, Ös­ter­reich und die Schweiz und in der Zu­sam­men­ar­beit des Un­ter­neh­mens­ver­bun­des für Lu­xem­burg und Frank­reich.
  • Maststatik im Neubau
    Die Entwicklung von Einzelmasten, Sondermasten oder ganzen Mastfamilien für den Freileitungs- und Mobilfunkmastbau gehört zu unseren Standardleistungen. Unsere Referenzen umfassen im Freileitungsbau Gestänge- und Sondermastentwicklungen über alle Spannungsebenen für Maste und Portale und im Mobilfunkbereich für Türme bis über 100 Meter Höhe.

    Spezielle Kundenwünsche werden unter Berücksichtigung der aktuellen Normen umgesetzt.
  • Maststatik im Bestand
    Ob Bedarf an Umbau oder eine Nutzungsänderung bestehender Freileitungs- oder Mobilfunkmaste besteht, eine Sanierung erforderlich oder eine Überprüfung unter Zugrundelegung der Anwendungsregel VDE-AR-N 4210-4 gewünscht ist, können hierzu folgende Leistungen angeboten werden:
    • Konventionelle statische Berechnung der Maste unter Berücksichtigung standortbezogener Gegebenheiten
    • Probabilistische Berechnung der Maste unter Berücksichtigung standortbezogener Gegebenheiten
    • Clusterung kompletter Leitungen oder Leitungsabschnitte für wirtschaftlich optimierte Umsetzungen

    Sollten von den betroffenen Masten keine Bestandsunterlagen mehr existieren, führen wir auch Aufmaße zur Rekonstruktion der Bestandssituation aus.
    Die Berücksichtigung von Wind- und Eislastgutachten, bei Bedarf auch die Beschaffung, wird von uns ebenfalls unterstützt.
  • Gründungen
    Grü­ndu­ngen be­inhal­ten das umfangreichste Spek­trum an Umsetzungs- und Aus­le­gungs­mög­lich­kei­ten. Weit­rei­chen­de geo­tech­ni­sche Kennt­nis­se sind hier­bei ge­nau­so von Be­deu­tung wie sta­ti­sche Kom­pe­tenz. 

    Wir un­ter­stü­tzen hierbei so­wohl an­hand der fach­spe­zi­fi­schen Nor­men des Frei­lei­tungs- und Mo­bil­funk­mast­baus als auch der er­gän­zen­den Be­trach­tun­gen des Eu­ro­codes und der Stan­dard­li­te­ra­tur wie zum Beispiel EA-Pfäh­le zur Um­set­zung von
    • Flach­grü­ndu­ngen,
    • Tief­grü­ndu­ngen,
    • Sondergründungen,
    • stand­ortbe­zo­ge­nen sta­ti­schen Über­prü­̈fu­ngen und
    • Fun­da­ment­ver­stär­kun­gen.
  • Konstruktion
    Die Umsetzungen der statischen und probabilistischen Berechnungen in Ausführungszeichnungen erfolgt in dem Teilbereich Konstruktion. Das Basiswerkzeug für diese Aufgaben stellt AutoCAD dar. Applikationen für Stahl- und Betonbau sowie eigenentwickelte Zeichnungstools gewährleisten eine zuverlässige Arbeitsweise auf dem Stand der Technik.

    Die räumliche Konstruktion ist im Mastbau angekommen. Wir arbeiten hierbei mit der AutoCAD-Applikation „Advance Steel“ der Firma Graitec. Erste erfolgreiche Umsetzungen bestätigen den zukünftigen Einsatz dieser Methode.

    Dem Anspruch nach praxisgerechter Bewehrungsführungen sowohl für Neugründungen wie für Fundamentverstärkungen gerecht zu werden, ist die Anforderung an die Erstellung von Schal- und Bewehrungszeichnungen. Die Garantie für diesen erforderlichen Praxisbezug gewährleistet die enge Zusammenarbeit mit den unternehmenseigenen Bauabteilungen.
  • FEM-Analysen
    Immer wenn Standardmethoden nicht das gewünschte Ergebnis liefern und das kritische Bauteil trotzdem über Reserven verfügt, sind weitergehende Analysen gefragt. Die Methode der Finiten Elemente ist hierbei das geeignete Werkzeug.

    Darüber hinaus arbeiten wir bei sehr komplexen Aufgabenstellungen bei Bedarf auch mit verschiedenen namhaften Prüfingenieurbüros zusammen.

Bereiche

  • Consulting
    Consulting
  • Leitungsplanung
    Leitungsplanung
  • Statik
    Statik
Diese Webseite verwendet Cookies, um korrekt zu funktionieren und Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie damit einverstanden sind, setzen Sie Ihren Besuch der Seite fort oder sehen Sie sich für weitere Informationen unser Impressum an.