Cteam fördert die Biodiversität mit Baumpflanzungen in Stafflangen und Grünkraut

Cteam Baumpflanzaktion mit SchülerInnen und PflanzreWir

Ein Team aus PflanzreWir e.V., SchülerInnen und MitarbeiterInnen der Cteam Consulting und Anlagenbau GmbH haben im April bei zwei Baumpflanzaktionen 23 Bäume für die Biodiversität gepflanzt. Die Aktion ‚Save paper and plant a tree‘ wurde 2021 von Cteam zum Weltumwelttag ins Leben gerufen.

PflanzreWir e.V. engagiert sich mit Pflanzungen von Wildhecken und Bäumen zur Steigerung der Artenvielfalt und des Klimaschutzes. Der Verein bringt Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Unternehmen und Schulen mit diesem Interesse in vielfältigen Aktionen zusammen. Ermöglicht wurde die Pflanzung durch die Initiative von Cteam, denn im eigenen Betrieb wird das Umweltengagement wie außerhalb großgeschrieben. „Wir müssen jetzt handeln, um die Natur und unsere Erde für die nächsten Generationen zu schützen.“ sagt Anni Schultheis, Fachkraft für Umwelt- und Qualitätsmanagement bei Cteam.

„Mit der Aktion ‚Save paper and plant a tree‘ konnten durch das gesamte Kollegium von Cteam über 300.000 Ausdrucke eingespart werden.“ erklärt Schultheis. Die gewonnenen finanziellen Ressourcen flossen nun in eine Spende an den Verein PflanzreWir e.V., der die Mittel für die Pflanzungen von insgesamt 23 Bäumen (mit Wühlmausschutz, Pfosten, etc.) einsetzt.

Im frühen April startete das Team dann trotz Schneefall gemeinsam mit SchülerInnen der Umwelt-AG des Spohn-Gymnasiums mit der Pflanzung von zwölf Obstbäumen in Stafflangen bei Biberach. Die Wiederbepflanzung erfolgte im alten Streuobstgarten auf dem Bauernhof von Stefan Fesseler, der den Hof nach ökologischen Gesichtspunkten wiederbelebt. Für die Pflanzung wurden alte und standortgerechte Sorten, die zur Biodiversität beitragen, ausgewählt. Waren die Wetterbedingungen für die Aktiven eher herausfordernd, so war die inzwischen feuchte Erde für die Pflanzung ideal. Nach vier Stunden waren die Bäume gesetzt, der Wühlmausschutz angebracht und nach einer kräftigen Stärkung mit hausgemachten Köstlichkeiten dann an den Pfosten befestigt.

Am Montag vor den Ferien war es dann in Grünkraut so weit: Gemeinsam mit Vertretern von Cteam durften die SchülerInnen der Grundschule Grünkraut auf dem Biolandhof von Familie Baumann in Grünkraut elf Schattenbäume auf einer Rinderweide setzen. Die Kinder hatten zuvor an fünf Tagen Löcher für die zu pflanzenden Bäume ausgehoben. Auf der Weide wurden drei Baumgruppen aus Winterlinden, Hainbuchen und Stieleichen gepflanzt. Diese Bäume bilden breite Kronen aus, die den hitzeempfindlichen Rindern zukünftig Schatten spenden. Die Bäume kommen mit den veränderten Klimabedingungen deutlich besser zurecht, filtern schmutzige Luft, nehmen schädliches CO2 auf und bieten vielen Tieren Unterschlupf und Nahrung.

Das Cteam versorgte die beiden Gruppen mit Getränken und Butterbrezeln und die SchülerInnen durften sich für ihre Hilfe jeweils über eine Spende von 100 Euro freuen. Cteam bedankt sich bei PflanzreWir für die Planung und Organisation und den SchülerInnen für ihre großartige Unterstützung.