Cteam gewinnt Lieferanten-Award der TransnetBW

Annette Kolb-Brustgi und Jochen Spitz mit dem TransnetBW Lieferanten-Award 2022 Performance

„Mit Cteam werden unsere Projekte zum Selbstläufer.“ sagt Dr. Werner Götz, Vorsitzender der Geschäftsführung der TransnetBW GmbH bei der Überreichung des Lieferanten-Awards am vergangenen Donnerstag im GOLDBERG[WERK] in Fellbach. Die Geschäftsführung von Cteam nahm die Auszeichnung in der Kategorie Performance entgegen.

In seiner Laudatio bedankte sich Dr. Götz für die beachtliche Unterstützungsbereitschaft beim Leitungsbau, die beispielhaft im Projekt „Netzverstärkung Badische Rheinschiene“ bei der Änderung des Lagerstandorts deutlich wurde. Er hob lobend hervor, dass innerhalb kürzester Zeit alle Lieferketten gestoppt, Urlaube verlegt und innovative, kreative Lösungen erarbeitet wurden, um den Erfolg des Projekts zu garantieren. „Termintreue wird bei Cteam gelebt und großgeschrieben – es werden alle Hebel in Bewegung gesetzt, um selbst ambitionierte Fristen einhalten zu können. Für dieses tolle Engagement erhält Cteam heute den Lieferanten-Award in der Kategorie Performance.“ sagt Dr. Götz anerkennend.

Die Geschäftsführung der Cteam Consulting und Anlagenbau GmbH Annette Kolb-Brustgi und Jochen Spitz nahmen die Auszeichnung dankend entgegen. „Wann immer wir im Projekt gefordert sind, stehen unsere Monteure, Bauleiter und Ingenieure innovativ, tatkräftig und zuverlässig bereit und finden schnell eine passende Lösung.“ hebt Jochen Spitz die Leistung von Cteam hervor. „Unsere Stärke entsteht im Team, das steckt tief in uns. Im Namen aller Mitarbeiter:innen bedanken wir uns für die Auszeichnung und freuen uns darauf, unsere Leistungsfähigkeit bei der Umsetzung der Energiewende in der Zusammenarbeit mit der TransnetBW weiterhin beweisen zu können.“ schließt Jochen Spitz ab.

Über Cteam

Cteam ist ein führender Dienstleister im deutschen und europäischen Strom- und Mobilfunknetz. Seit über 20 Jahren sind wir Experte und zuverlässiger Partner für Engineering, Freileitungsbau, Mobilfunk und mobilen Bodenschutz.

Cteam wirkt vom süddeutschen Ummendorf aus und ist mit sieben weiteren Standorten in ganz Deutschland, sowie Tochtergesellschaften in Österreich, Frankreich und Luxemburg vertreten. In der Unternehmensgruppe arbeiten mehr als 1.200 Menschen aus 21 Nationen. Die in der Cteam Holding zusammengefassten Geschäftsbereiche erwirtschafteten in 2021 eine Leistung von rund 380 Millionen Euro.

Mit den Netzbauprojekten in ganz Mitteleuropa schafft Cteam die Grundlage für eine hohe Versorgungssicherheit im Strom- und Mobilfunkmarkt, trägt zum Gelingen einer grünen Energiewende und der Digitalisierung vieler Lebensbereiche bei.